SOMMERPROGRAMM (April - Oktober)

» Breslau - Osterreise

Reisedatum: 02.-05.04.2021


» Leistungsumfang:
1. Tag Freitag, 02.04.2021
Im Laufe des Tages treffen Sie im "Venedig Polens", wie Breslau auch genannt wird, ein. Nutzen Sie die Zeit zu einem ersten Spaziergang durch diese tolle Stadt mit ihrem gemütlichen Flair. Rund um den historischen Marktplatz zählt man einige hundert Kneipen, Klubs und Restaurants, die den Abend nicht langweilig werden lassen. Abendessen im Hotel.

2. Tag Samstag, 03.04.2021
Entdecken Sie bei einem geführten Rundgang durch die Stadt die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die Breslau zu bieten hat, wie die Dominsel, die Altstadt mit ihrem Marktplatz, das Rathaus, die Aula Leopoldina und natürlich auch die heimlichen Einwohner Breslaus – die Zwerge. Von Ihrem Guide erfahren Sie die Geschichte ihrer Entstehung und die Legenden zu den einzelnen geheimnisvollen Gestalten. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Schifffahrt auf der Oder teil.
Abends genießen Sie ein 3-Gang-Abendessen mit typisch polnischen Spezialitäten inkl. 1 Getränk.

3. Tag Sonntag, 04.04.2021
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Ausflug ins Riesengebirge? Der sagenumwobene Herrscher über das Riesengebirge, welches an der Grenze zwischen Polen und Tschechien liegt, ist der Berggeist Rübezahl. Er erscheint den Menschen in vielen Gestalten, etwa als Tier oder ebenfalls als Mensch. Rübezahl hilft den Armen und Wehrlosen und bestraft die Bösen, die seiner Heimat schaden wollen. Obwohl er zurückgezogen lebt und sich schon seit Jahren keinem Menschen mehr gezeigt hat, hoffen wir natürlich, dass Sie Glück haben und Rübezahl zu Gesicht bekommen. Halten Sie die Augen offen! Programm gegen Aufpreis buchbar.
Abendessen im Hotel.

4. Tag Montag, 05.04.2021
Nach dem Frühstück werden die Koffer verladen und Sie treten die Heimreise an

Leistungen im Preis inkl.:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- 3x Ü/HP im einem Premiumhotel
- 1x 3 Std. Stadtführung Breslau "Auf den Spuren der Zwerge" inkl. Altstadtrundgang und Besuch der Dominsel
- Schifffahrt auf der Oder
- Eintritt Dom sowie Aula Lepoldina

€ 69,- EZZ

€ 35,- Ausflug Riesengebirge an Tag 3

Mindestteilnehmer: 25 Personen

» Preis:
€ 289,- p.P. DZ/HP



» Pilsen - Die Stadt des Bieres

Reisedatum: 09.-11.04.2021


» Leistungsumfang:
1. Tag Freitag, 09.04.2021
Sie reisen bequem mit dem Bus in das malerische Pilsen. Gemeinsam mit einem örtlichen Guide entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Stadt hält eine Vielzahl spezieller Denkmäler für Sie bereit: die gotische St.-Bartholomäus-Kathedrale verfügt z.B. über den höchsten Kirchturm des Landes und auch die weltweit drittgrößte Synagoge befindet sich in Pilsen. Anschließend Besichtigung der historischen Pilsner Keller. Lassen Sie sich überraschen! Abendessen im Hotel.

2. Tag Samstag, 10.04.2021
Frühstück im Hotel. Pilsen und Bier gehören einfach zusammengehören. Bei einer Führung durch die Brauerei kommen nicht nur Kenner auf ihre Kosten. Erleben Sie die Facetten des Brauprozesses und verkosten Sie im Anschluss eines der frischgezapften Hausbiere. Zum Wohl! Anschließend Mittagessen im Brauereirestaurant Na Spilce. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Am Abend erwartet Sie im Hotel ein Böhmischer Abend mit traditionellen Speisen und geselliger Musik. Schunkeln und Tanzen ausdrücklich erwünscht...

3. Tag Sonntag, 11.04.2021
Genießen Sie am Morgen ein letztes Mal das Frühstücksbuffet in Ihrem Hotel. Vor Ihrer Heimreise lassen Sie die Stadt vom Wasser aus nochmal auf sich wirken. 1 Std. Moldauschifffahrt runden Ihren Besuch ab. Im Anschluss treten Sie mit vielen schönen Erinnerungen die Heimreise an.

Leistungen im Preis inkl.:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- 2x Ü/HP im einem Premiumhotel mit HP
- 1x Böhmischer Abend
- Eintritt und ca. 1,5 Std. Besichtigung Pilsner Urquell Brauerei inkl. Verkostung
- 3-Gang-Mittagessen im Brauereirestaurant Na Spilce
- 1 Std. Moldauschiffsfahrt mit 1 Erfrischungsgetränk (ohne
- Audio-Kommentar)
- Eintritt und ca. 50 Min. Besichtigung der historischen Keller in Pilsen

€ 45,- EZZ

Mindestteilnehmer: 25 Personen

» Preis:
€ 269,- p.P. im DZ/HP



» Englische Schlösser und Gärten

Reisedatum: 14.-18.04.2021


» Leistungsumfang:
1. Tag Mittwoch, 14.04.2021
Bequem reisen Sie auf der Strecke gegen Westen nach Calais, wo Sie auf eine Fähre nach Dover einchecken. Die Überquerung des Ärmelkanals erfolgt in etwa 90 Minuten. Bereits von weitem sind die markanten schneeweißen Klippen der englischen Küste zu sehen, die als Wahrzeichen der Hafenstadt Dover gelten. Auf der Weiterfahrt zu Ihrem Standorthotel offenbart sich Ihnen Kent, die östlichste Grafschaft Südenglands. Sie wird auch offiziell als Garten Englands bezeichnet und Festungen, Burgen und Schlösser der Grafschaft erzählen eine bewegende Geschichte. Check-In im Hotel mit anschließendem Abendessen.

2. Tag Donnerstag, 15.04.2021
Frühstück im Hotel. Westlich von London liegt der schöne Ort Windsor. Heute steht Windsor Castle, das größte durchgängig bewohnte Schloss der Welt, auf dem Programm. Im Rahmen dessen besuchen Sie auch die St. George´s Chapel. Tauchen Sie für einen Tag in die Welt der Monarchen ein. Vielleicht können Sie die Wachablösung miterleben. Abendessen im Hotel.

3. Tag Freitag, 16.04.2021
Frühstück im Hotel. Ausflug nach Brighton, das bekannteste Seebad der englischen Südküste. Bereits im 19. Jh. erholte sich hier die vornehme Gesellschaft bei mildem Seeklima. Neueste Attraktion der Stadt ist der 173m hohe Aussichtsturm British Airways i360. Die verglaste Aussichtskanzel bringt Sie in eine Höhe von 138 Meter und bietet einen unvergleichbaren Blick auf die Stadt und die Südküste Englands. Mit etwas Glück sehen Sie sogar die Kreideklippen von Beachy Head.
Am Nachmittag fahren Sie zum Sheffield Park Garden. Es erwartet Sie ein knapp 50 Hektar großer Landschaftsgarten, der um vier Seen herum angelegt ist, die durch Wasserfälle miteinander verbunden sind. Blumenteppiche aus Osterglocken und Glockenblumen sowie eindrucksvolle Rhododendren und Azaleen spiegeln sich im Wasser. Abendessen im Hotel.

4. Tag Samstag, 17.04.2021
Frühstück im Hotel. Am Vormittag besuchen Sie den wohl größten und eindrucksvollsten Schaugarten der Welt: Wisley. Die weitläufigen Anlagen sind ein wunderschönes Beispiel englischer Gartenkunst. Neben Rosen, Kamelien, Wildpflanzen und Kräutergärten finden Sie auch Obst- und Gemüsegärten. Selbstverständlich können hier auch Pflanzen erworben werden – ein schönes Mitbringsel und Andenken für den eigenen Garten.
Das romantische Hever Castle war Wohnsitz von Anne Boleyn, spätere Ehefrau Heinrichs VIII. Spazieren Sie durch den weitläufigen Park mit Stein- und Rosengärten, Wasserfall und Labyrinth und bestaunen Sie ein wunderschönes Dorf aus der Tudorzeit. Abendessen im Hotel.

5. Tag Sonntag, 18.08.2021
Frühstück im Hotel. Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen von Englands Gartenparadies. Mit romantischen Erinnerungen treten Sie die Fährüberfahrt von Dover aufs Festland an.

Leistungen im Preis inkl.:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- Fährüberfahrt Calais – Dover – Calais
- 4x Ü/HP im Premiumhotel in der Grafschaft Kent
- Eintritt und Besuch von Windsor Castle, St. George´s Chapel, Sheffield Garden, Garden Wisley und Hever Castle
- Besuch der Stadt Brighton
- Eintritt Aussichtsturm British Airways i360 in Brighton

€ 139,- EZZ

Mindestteilnehmer: 35 Personen

» Preis:
€ 529,- p.P. im DZ/HP



» (Stipp)Visite beim Doktor am Wilden Kaiser

Reisedatum: 13.-16.05.2021


» Leistungsumfang:
1. Tag Donnerstag, 13.05.2021
Anreise in den Raum Kitzbüheler Alpen. Genießen Sie das Abendessen in Ihrem Hotel

2. Tag Freitag, 14.05.2021
Frühstück im Hotel. Sicher sind Sie ganz gespannt auf den heutigen Tag - Sie entdecken mit Ihrem Reiseleiter die Schauplätze der beliebten Fernsehserie am Wilder Kaiser. Going beispielsweise ist einer der Standorte und als Höhepunkt darf die Praxis des Bergdoktors natürlich nicht fehlen, hier können Sie viel über das Making of der Serie erfahren. Anschließend fahren Sie mit der Hartkaiserbahn auf über 1.500m Höhe. Genießen Sie das atemberaubende Panorama der umliegenden Berge vom majestätischen Wilden Kaiser bis hin zu den 3.000ern der Hohen Tauern. Die gute, frische Luft erleben Sie bei einer leichten Wanderung entlang des Höhenweges. Wer nicht so gut zu Fuß ist, genießt im Bergrestaurant die Aussicht. Abendessen im Hotel.

3. Tag Samstag, 15.05.2021
Frühstück im Hotel. Schon steht das nächste Highlight auf dem Programm, Sie fahren mit dem Traktor zum bekannten Gruberhof - mit dem Bus ist er nicht erreichbar. Der auf rund 1.200m Höhe gelegene Gasthof ist im Film der elterliche Bergbauernhof und das Wohnhaus vom Bergdoktor. Warum gerade er gewählt wurde? Vermutlich, weil er traumhaft auf der Sonnenseite des Söller Brombergs liegt. Diesen Drehort besichtigen Sie heute und genießen die einzigartigen Ausblicke auf das Kaisergebirge, bevor es anschließend wieder hinunter ins Tal geht. Ihre Route führt Sie dann um den Wilden Kaiser über Kufstein, Walchsee bis nach St. Johann, ein gut erhaltenes Städtchen mit barockem Ortskern. Abendessen im Hotel.

4. Tag Sonntag, 16.05.2021
Frühstück im Hotel. Wer noch kein Fan der beliebten Serie war, wird es spätestens jetzt sein! Die Sendungen werden Sie ab sofort mit ganz anderen Augen sehen. Heimreise über München bis zu Ihrem Ausstiegsort.


Leistungen im Preis inkl.:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- 3x Ü/HP im gehobenen Mittelklassehotel
- 2x Ganztagesführung – Bergdoktor und Wilder Kaiser
- 1x Eintritt Bergdoktorpraxis
- 1x Berg- und Talfahrt mit der Hartkaiserbahn

€ 65,- EZZ

Mindestteilnehmer: 25 Personen

» Preis:
€ 369,- p.P. DZ/HP



» Auf den Spuren der Inga Lindström

Reisedatum: 31.05.-06.06.2021


» Leistungsumfang:
1. Tag Montag, 31.05.2021
Die Hansestadt Lübeck ist das Ziel Ihrer ersten Etappe. In der malerischen Altstadt - bekannt vor allem für das Holstentor und das prachtvolle Rathaus – wir haben bereits Ihr Abendessen in einem urigen, typisch norddeutschen Restaurant reserviert. Nicht weit entfernt liegt das bekannte Ostseeheilbad Travemünde mit seiner schönen Uferpromenade. Am späten Abend heißt es hier Leinen los: Eine Fähre der TT-Line bringt Sie über Nacht nach Schweden.

2. Tag Dienstag, 01.06.2021
Am Morgen Ankunft in Trelleborg, der südlichsten Stadt Schwedens. Weiter geht es in das Landesinnere, über Värnamo nach Jönköping. Die größte Stadt Smalands liegt malerisch an der Südspitze des Vättersees, dem zweitgrößten See des Landes. Am Ufer des Sees liegt das Städtchen Gränna, das für die Herstellung der rot-weiß gestreiften Zuckerstangen Polkagrisar bekannt ist. Über Mjölby erreichen Sie schließlich Linköping. Sehenswert sind hier vor allem die Domkirche, eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Kathedralen Schwedens, und das Freilichtmuseum "Gamla Linköping", dessen 90 historische Gebäude wie eine Kleinstadt aufgebaut sind. Abendessen und Übernachtung im Raum Linköping.

3. Tag Mittwoch, 02.06.2021
Am Vormittag werden Sie in Berg zu einer Schifffahrt auf dem berühmten Göta-Kanal erwartet, dem "Blauen Band" Schwedens. Er verbindet Göteborg mit Stockholm und galt einst als Weltwunder. Bei der Fahrt nach Borensberg (ca. 10.00 bis 13.30 Uhr) passieren Sie 9 Schleusen, von denen eine noch mit der Hand geöffnet wird.
Vorbei an Norrköping reisen Sie weiter in Richtung Stockholm. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Stockholm.

4. Tag Donnerstag, 03.06.2021
Der heutige Tag ist reserviert für die Schönheiten Stockholms, die Sie während einer Stadtführung kennenlernen. Sie sehen u.a. das imposante Stadshuset, in dessen Blauer Halle alljährlich das große Bankett nach der Nobelpreisverleihung stattfindet. Auf der Insel Stadsholmen finden Sie die hübsche Altstadt Gamla Stan mit ihren engen Gassen und das königliche Schloss, eines der bedeutendsten Barockbauwerke Nordeuropas. Am Nachmittag lockt eines der zahlreichen Museen (gegen Aufpreis): Skansen, das älteste Freilichtmuseum der Welt. Lohnend ist im Anschluss auch eine Schifffahrt in den sogenannten Schärengarten mit seinem Mosaik aus blauem Meer und abertausenden Inseln (gegen Aufpreis). Abendessen und Übernachtung im Hotel in Stockholm.

5. Tag Freitag, 04.06.2021
Nach dem Frühstück erkunden Sie die Provinz Sörmland, in der zahlreiche Szenen aus den packenden Liebesgeschichten der Inga Lindström-Filme gedreht wurden. Bestaunen Sie die pittoresken Städtchen mit bunten Holzhäusern, verwinkelte Gässchen und malerische Hafenorte, dazwischen schmiegen sich wunderschöne Herrenhäuser in die liebliche Landschaft. Besuchen Sie die Originalschauplätze der romantischen Geschichten, z.B. in Trosa, Nyköping und im Naturreservat Stendörren. Ihr heutiges Ziel ist dann Örebro. Das Wahrzeichen der Stadt ist das auf einer Insel im Fluss gelegene Schloss. Sehenswert ist auch das Freilichtmuseum Wadköping mit historischen Holzhäusern. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Örebro.

6. Tag Samstag, 05.06.2021
Auf Ihrem Weg in den Süden sehen Sie die Stadt Mariestad mit ihrem Dom und den Vänersee, den größten See Schwedens. Geprägt wird er durch eine unendlich erscheinende Wasserfläche, lange Strände, zahlreiche Buchten und tausende Schäreninseln. Vorbei an Helsingborg erreichen Sie Malmö, die drittgrößte Stadt Schwedens. Die malerische Altstadt, die St.-Petri-Kirche und die ehemalige Festung Schloss Malmöhus sind sehenswerte Zeugen der wechselvollen Geschichte. Besonders hübsch sind die Apotheke Lejonet und das Fachwerkhaus Thottska Huset. Ein modernes Wahrzeichen von Malmö ist der spektakuläre "Turning
Torso" – das höchste Gebäude Skandinaviens. Nach einem Abendessen in Malmö fahren Sie weiter nach Trelleborg, wo Sie die Fähre nach Rostock besteigen.

7. Tag Sonntag,06.06.2021
Frühstück an Bord der Fähre. Ankunft in Rostock am frühen Morgen. Rostock ist die größte Stadt Vorpommerns. Das Stadtgebiet zieht sich 15km an beiden Ufern der Warnow entlang, bis zur Mündung des Flusses in die Ostsee. Mit vielen Erinnerungen an Südschweden treten Sie die Heimreise an.

Leistungen im Preis inkl.:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- 1x Abendessen in einem Restaurant in Lübeck
- 1x Fährüberfahrt Travemünde – Trelleborg in einer Innenkabine mit Frühstück
- 4x Ü/HP in gehobenen Mittelklassehotels
- 1x Göta-Kanal-Bootsfahrt Berg - Borensberg (ca. 10.00-13.30 Uhr)
- 1x 4 Std. Sörmland-Führung ab Nyköping
- 1x 3 Std. Stadtführung Stockholm
- 1x Abendessen in einem Restaurant in Malmö
- 1x Fährüberfahrt Trelleborg – Rostock in einer Innenkabine mit Frühstück


€ 139,- EZZ

Mindestteilnehmer: 35 Personen

» Preis:
€ 777,- p.P. im DZ/HP



» Traumziel Nordkap und noch mehr - Juni 2021

Reisedatum: 14.06.-26.06.2021


» Leistungsumfang:
14.06.2021 Anreise nach Kopenhagen
Sie starten ihre Reise mit unserem bequemen Fernreisebus. Getreu dem Motto *immer Richtung Norden und noch ein Stück weiter*. Von der Insel Fehmarn bringt Sie ein Fährschiff der Scandlines in nur 45 Min. auf der Vogelfluglinie bis nach Rodby in Dänemark. Auf Ihrem Weg nach Kopenhagen sehen sie die Insel Falster, die über 1700m lange Faröbrücke und Seeland, die größte Insel Dänemarks. An der Ostküste, am Öresund, liegt die dänische Hauptstadt. Kopenhagen wurde schon mehrfach als lebenswerteste Stadt der Welt ausgezeichnet und vereint skandinavische Tradition mit Moderne: Sie finden hier altehrwürdige Schlösser und Kirchen, aber auch spektakuläre moderne Bauten. Übernachtung im Raum Kopenhagen.

15.06.2021 Kopenhagen - Gränna - Linköping
Bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt können sie heute die schönsten Bauwerke und Attraktionen der dänischen Hauptstadt bewundern. Unter anderem Schloss Christiansborg, das prächtige Gebäude der alten Börse und den Hafenkanal Nyhavn mit seinen hübschen Giebelhäusern. Natürlich steht auch ein Besuch bei der kleinen Meerjungfrau auf Ihrem Programm. Danach haben sie noch etwas freie Zeit die Stadt auf eigene Faust zu bewundern. Über die Öresundbrücke geht Ihre Fahrt weiter nach Schweden vorbei an Malmö und der Universitätsstadt Lund. Auf dem Weg liegt Laganland, ein kleines Elchgehege, wo die Möglichkeit besteht, die Tiere einmal aus der Nähe zu sehen. Danach geht es über Värnamo nach Jönköping wo sie auf die Südspitze des Vätternsees, dem zweitgrößten See des Landes, treffen und weiter bis nach Gränna. Hier wird seit 1859 die wohl berühmteste Süßigkeit Schwedens hergestellt. Die Zuckerstangen *Polkagrisar*. Ein Besuch einer der bekannten Zuckerbäckereien steht als nächstes auf dem Programm. Auf den letzten Kilometern vorbei an Mjölby erreichen Sie schließlich Linköping ihr heutiges Etappenziel. Übernachtung in Linköping.

16.06.2021 Linköping - Götakanal - Stockholm
Am Morgen machen sie einen kleinen Abstecher nach Bergs Slussar und statten dem berühmten Götakanal einen Besuch ab. Sie machen Halt an einer der 58 Schleusen, die es entlang der Wasserstraße gibt. Im weiteren Verlauf der Strecke fahren sie vorbei an Norrköping bis nach Stockholm. In der schwedischen Hauptstadt werden sie bereits von einem Guide erwartet, welcher ihnen bei einer
3-stündigen Stadtführung die schönsten Seiten Stockholms näherbringen wird. Mit ihren zahlreichen prachtvollen Bauten und der wunderbaren Lage auf vierzehn Inseln zählt sie zu einer der reizvollsten Hauptstädten Europas. Im Anschluss bleibt ihnen noch etwas Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erleben. Vom Fährhafen in Stockholm legt am Abend das moderne Fährschiff in Richtung Turku ab. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Fahrt durch das malerische Mosaik aus mehr als 20.000 Schäreninseln - eines der größten Archipele seiner Art weltweit. Genießen sie die wunderbaren Ausblicke und den Aufenthalt an Bord.

17.06.2021 Turku - Helsinki - Lathi - Kuopio
Am frühen Morgen legt ihr Schiff in Turku an, nun geht es mit dem Bus weiter in Fahrtrichtung Osten. Vorbei an der alten Handelsstadt Salo fahren Sie bis nach Helsinki. In der finnischen Hauptstadt gibt es viel zu bewundern, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten erleben sie bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt. Bekannt wurde die Stadt vor allem durch ihre schönen Kirchen, z.B. die unterirdische Felsenkirche, den Dom am klassizistischen Senatsplatz und die orthodoxe Uspenski-Kathedrale – ein imposantes rotes Backsteingebäude mit goldenen Zwiebeltürmen. Weiter geht die Fahrt nach Lahti. In dem bedeutenden Wintersportzentrum legen sie einen Stopp an den Skisprunganlagen ein. Zahlreiche Seen und dichte Wälder sehen Sie auf dem Weg nach Kuopio. Weithin sichtbar ist dessen Wahrzeichen, der 150m hohe Berg Puijo. Von seinem Aussichtsturm aus können Sie das weite Saimaa Seengebiet bestaunen. Übernachtung in Kuopio.

18.06.2021 Kuopio - Oulu - Rovaniemi - Luosto
Seen und Wälder prägen die Landschaft und je weiter sie fahren, desto dünner besiedelter sind die Regionen. Der Weg führt weiter vorbei an Oulu entlang des Bottnischen Meerbusens bis nach Rovaniemi der bedeutendsten Stadt Finnisch Lapplands. Ein paar Kilometer nördlich der Stadt befindet sich das Weihnachtsmanndorf direkt am Polarkreis. Dort angekommen werden sie wie es sich für richtige Nordlandfahrer gehört, einer Polarkreistaufe unterzogen und gemeinsam springen wir über den Polarkreis. Im Anschluss haben sie die Möglichkeit dem Weihnachtsmann einen Besuch abzustatten. Sie folgen der Eismeerstraße und erreichen bald Luosto. Das Wintersportzentrum liegt am gleichnamigen, 514 m hohen Fjell, am Rande des Pyhä-Luosto-Nationalparks, wo das nächste Hotel auf Sie wartet. Mit ein bisschen Glück haben sie hier bereits ihre erste Begegnung mit Rentieren. Übernachtung im Raum Luosto.

19.06.2021 Luosto - Inari - Nordkap
Am heutigen Tag erwartet sie eines der größten Highlights dieser Reise. *Das Ende der Welt*. DAS NORDKAP. Zum letzten Mal heißt es *immer Richtung Norden und noch ein Stück weiter*. Wälder, Seen und Flüsse prägen die einsame Landschaft ihrer heutigen Etappe. Auf der Eismeerstraße führt die weitere Route durch eine beinahe menschenleere Wildnis zur finnisch-norwegischen Grenze. Vorbei am Inarisee - der *Heilige See der Samen* und Karasjok. Bei Lakselv erreichen sie den Porsangerfjord - den längsten Fjord Nordnorwegens und durch den Nordkaptunnel schließlich die Insel Mageröya. Die letzten Kilometer geht es die kurvenreiche Straße hinauf bis zum Ziel, DAS NORDKAP. Hier haben Sie Zeit diesen besonderen Ort in Ruhe zu genießen. Auch der Besuch der Nordkaphallen darf nicht fehlen. Im Anschluss fahren sie zu ihrem Hotel. Die heutige Übernachtung findet in einem für die Gegend typischen Hotel auf der Nordkapinsel statt. Übernachtung auf der Nordkapinsel

20.06.2021 Nordkap - Alta - Bardufoss
Heute heißt es wieder Abschied nehmen vom *Hohen Norden*. Von nun an geht die Reise wieder Richtung Süden. Sie verlassen die Nordkapinsel und fahren auf der E69 über die Hochebene bis sie bei Alta, einem Handelszentrum der Samen auf die Norwegische Küste treffen. Die wunderschöne Landschaft der zerklüfteten nordnorwegischen Küste erleben sie auf dem Weg nach Bardufoss. Hinter jeder Kurve zeigt sich die Landschaft von einer anderen Perspektive und Schönheit. Lassen sie an diesem Tag vor allem die Natur mit ihren einzigartigen Bildern auf sich wirken. Übernachtung in Bardufoss.

21.06.2021 Bardufoss - Vesteralen - Lofoten
Entlang der Küste geht es weiter nach Süden. Bei Bjerkvik passieren Sie die E10 und begeben sich auf die Vesteralen. Erleben sie die Schönheit dieser Inselgruppe bei einem kleinen Abstecher, vorbei an Harstad, mit der Fähre geht es nach Flesnes, weiter über Sortland und Stokmarknes bis nach Melbu. Von hier aus nehmen sie nun die Fähre nach Fiskeböl auf den Lofoten. Die Landschaft dieser Inselgruppe ist sehr abwechslungsreich: Steil aufragende Berge, die offene See, weiße Strände und malerische Fischerdörfer machen die Lofoten zu einem der schönsten Reiseziele Europas. Lernen sie bei einem Besuch eines der Dörfer kennen - das kleine Örtchen Henningsvaer. Im Anschluss geht es weiter zur nächsten Übernachtung im wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Lofoten nach Svolvaer. Übernachtung in Svolvaer.

22.06.2021 Svolvaer - Bognes - Fauske - Mosjön
Die Fähre von Lödingen nach Bognes bringt sie in ca. 45 Minuten. wieder aufs Festland zurück. Über eine tunnel- und brückenreiche Strecke erreichen sie Fauske - bekannt für seine Marmor-Steinbrüche. Auf dem einsamen Saltfjell überqueren sie dann zum zweiten Mal den Polarkreis und legen einen Stopp im dortigen Polarkreiscenter ein. Von nun an dürfen sie sich richtige Nordlandfahrer nennen. Über den Bergwerksort Storforshei erreichen Sie Mo I Rana, eine Hafen – und Industriestadt am Ranafjord. Weiterfahrt zu Ihrem heutigen Etappenziel Mosjöen. Übernachtung in Mosjön.

23.06.2021 Mosjön - Trondheim - Dombas
Auf der heutigen Etappe kommen sie durch dichte Wälder, vorbei an der längsten Lachstreppe Europas. Es folgen geschichtsträchtige Regionen: Steinkjer und Verdal. Ihr nächstes Ziel ist die Universitätsstadt Trondheim. Der berühmte Nidarosdom ist das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens, außerdem die Krönungskirche der norwegischen Könige und Nationalheiligtum. Die farbenfrohen Speicherhäuser am Fluß Nidelv und die Brücke Bybrua sind hübsche Fotomotive. Dichte Wälder, rauschende Flüsse und die einsame Landschaft des Dovrefjells erleben sie auf Ihrem Weg nach Süden. Das Dovrefjell wird dominiert vom 2286m hohen Snöhetta. Ihr heutiges Tagesziel ist Dombas. Übernachtung in Dombas.

24.06.2021 Dombas - Geiranger - Lom - Oslo
Am heutigen Tag wartet wieder ein besonderes Highlight auf sie, der Besuch des Geiranger Fjord. Der Weg dorthin führt sie vorbei an Otta und Bismo. Die kurvenreiche und enge Passstraße führt direkt nach Geiranger. Bereits auf der Anfahrt kann man einen ersten Blick auf diesen einmaligen Fjord werfen. Unten angekommen unternehmen sie eine 1-stündige Schifffahrt. Auf der Rückfahrt machen sie bei sonnigem Wetter einen Abstecher auf den Dalsnibba (1476m) mit dem Skywalk, von dem man einen fantastischen Ausblick auf Gipfel, Gletscher und den Geiranger Fjord hat. Im weiteren Verlauf der Strecke können sie den Wasserfall Pollfoss im Ottdalen bewundern und statten der hübschen Stabkirche in Lom einen Besuch ab. Sie sehen außerdem den türkisfarbenen See Vagavatnet. Auf dem Weg zur nächsten Übernachtung fahren sie vorbei an Lillehammer, das durch die Olympischen Winterspiele 1994 weltweit bekannt wurde, in den Raum Oslo. Übernachtung im Raum Oslo.

25.06.2021 Oslo - Göteborg - Fährüberfahrt
Gleich nach dem Frühstück erwartet Sie die 4. Hauptstadt auf Ihrer Reise. Erleben sie die Sehenswürdigkeiten von Oslo bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt. Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am Oslofjord, umgeben von dichten Wäldern und beeindruckt heute mit einer Mischung aus Alt und Neu. Modern und spektakulär präsentieren sich die Sprungschanze auf dem Holmenkollen, die leuchtend weiße Oper sowie die neuen Stadtviertel, die in ehemaligen Hafenbereichen am Oslofjord entstanden. In Richtung Süden geht es weiter über Moss zur norwegisch-schwedischen Grenze bei der Svinesund-Brücke. Sie fahren parallel zur schwedischen Westküste bis nach Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens. Im Hafen erwartet sie am späten Nachmittag die Fähre der Stena Line welche sie über Nacht bequem nach Kiel bringt. Lassen sie den letzten Abend gemütlich bei einem Besuch in einem der Restaurants und Bars, oder dem Casino, dem Stena-Shop und dem Kino ausklingen. Vielleicht stellen sie sich auf Deck auch an die Reling und erinnern sich mit einem Blick Richtung Norden an 12 unvergessliche und erlebnisreiche Tage zurück. Übernachtung auf der Fähre.

26.06.2021 Fährankunft - Kiel - Heimreise
Nach dem umfangreichen Frühstücksbuffet an Bord legt das Schiff gegen 10.00 Uhr in Kiel an. Nun steht die letzte Etappe Ihrer Reise bevor. Die Heimreise. Auf direktem Weg geht es von Kiel aus zurück zu ihrem Ausstiegsort.

Leistungen im Reisepreis inbegriffen:
- 13-tägige Busfahrt im modernen Fernreisebus (mit 2 Fahrern)
- Bordservice
- Kissen und Decken an Ihrem Platz
- 9x Ü/F in gehobenen Mittelklassehotels
- 1x Ü/F in einem landestypischen Hotel auf der Nordkapinsel
- 1x Ü/F 2-Bett-Innenkabine Fähre Stockholm – Turku
- 1x Ü/F 2-Bett-Innenkabine Fähre Göteborg – Kiel
- Fährüberfahrten: Puttgarden - Rödby, Refsnes – Flesnes, Melbu – Fiskeböl, Lödingen – Bognes
- Überfahrt Öresundbrücke
- 2 Std. Stadtführung Kopenhagen
- 3 Std. Stadtführung Stockholm
- 2 Std. Stadtführung Helsinki
- 2 Std. Stadtführung Oslo
- Eintritt Elchpark
- Besuch einer Zuckerstangenbäckerei
- Eintritt Aussichtsturm Puijo Kuopio
- Besuch Weihnachtsmanndorf
- Polarkreistaufe
- Nordlandfahrer Urkunde
- Nordkapgebühr
- 1 Std. Bootsfahrt auf dem Geiranger

Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen

Einzelzimmerzuschlag: € 539,- inkl. 2x Fährüberfahrt in der Innenkabine

» Preis:
€ 1.349,- p. P. DZ / Innenk.



» Traumziel Nordkap und noch mehr - Juli 2021

Reisedatum: 18.-30.07.2021


» Leistungsumfang:
18.07.2021 Anreise nach Kopenhagen
Sie starten ihre Reise mit unserem bequemen Fernreisebus. Getreu dem Motto *immer Richtung Norden und noch ein Stück weiter*. Von der Insel Fehmarn bringt Sie ein Fährschiff der Scandlines in nur 45 Min. auf der Vogelfluglinie bis nach Rodby in Dänemark. Auf Ihrem Weg nach Kopenhagen sehen sie die Insel Falster, die über 1700m lange Faröbrücke und Seeland, die größte Insel Dänemarks. An der Ostküste, am Öresund, liegt die dänische Hauptstadt. Kopenhagen wurde schon mehrfach als lebenswerteste Stadt der Welt ausgezeichnet und vereint skandinavische Tradition mit Moderne: Sie finden hier altehrwürdige Schlösser und Kirchen, aber auch spektakuläre moderne Bauten. Übernachtung im Raum Kopenhagen.

19.07.2021 Kopenhagen - Gränna - Linköping
Bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt können sie heute die schönsten Bauwerke und Attraktionen der dänischen Hauptstadt bewundern. Unter anderem Schloss Christiansborg, das prächtige Gebäude der alten Börse und den Hafenkanal Nyhavn mit seinen hübschen Giebelhäusern. Natürlich steht auch ein Besuch bei der kleinen Meerjungfrau auf Ihrem Programm. Danach haben sie noch etwas freie Zeit die Stadt auf eigene Faust zu bewundern. Über die Öresundbrücke geht Ihre Fahrt weiter nach Schweden vorbei an Malmö und der Universitätsstadt Lund. Auf dem Weg liegt Laganland, ein kleines Elchgehege, wo die Möglichkeit besteht, die Tiere einmal aus der Nähe zu sehen. Danach geht es über Värnamo nach Jönköping wo sie auf die Südspitze des Vätternsees, dem zweitgrößten See des Landes, treffen und weiter bis nach Gränna. Hier wird seit 1859 die wohl berühmteste Süßigkeit Schwedens hergestellt. Die Zuckerstangen *Polkagrisar*. Ein Besuch einer der bekannten Zuckerbäckereien steht als nächstes auf dem Programm. Auf den letzten Kilometern vorbei an Mjölby erreichen Sie schließlich Linköping ihr heutiges Etappenziel. Übernachtung in Linköping.

20.07.2021 Linköping - Götakanal - Stockholm
Am Morgen machen sie einen kleinen Abstecher nach Bergs Slussar und statten dem berühmten Götakanal einen Besuch ab. Sie machen Halt an einer der 58 Schleusen, die es entlang der Wasserstraße gibt. Im weiteren Verlauf der Strecke fahren sie vorbei an Norrköping bis nach Stockholm. In der schwedischen Hauptstadt werden sie bereits von einem Guide erwartet, welcher ihnen bei einer
3-stündigen Stadtführung die schönsten Seiten Stockholms näherbringen wird. Mit ihren zahlreichen prachtvollen Bauten und der wunderbaren Lage auf vierzehn Inseln zählt sie zu einer der reizvollsten Hauptstädten Europas. Im Anschluss bleibt ihnen noch etwas Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erleben. Vom Fährhafen in Stockholm legt am Abend das moderne Fährschiff in Richtung Turku ab. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Fahrt durch das malerische Mosaik aus mehr als 20.000 Schäreninseln - eines der größten Archipele seiner Art weltweit. Genießen sie die wunderbaren Ausblicke und den Aufenthalt an Bord.

21.07.2021 Turku - Helsinki - Lathi - Kuopio
Am frühen Morgen legt ihr Schiff in Turku an, nun geht es mit dem Bus weiter in Fahrtrichtung Osten. Vorbei an der alten Handelsstadt Salo fahren Sie bis nach Helsinki. In der finnischen Hauptstadt gibt es viel zu bewundern, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten erleben sie bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt. Bekannt wurde die Stadt vor allem durch ihre schönen Kirchen, z.B. die unterirdische Felsenkirche, den Dom am klassizistischen Senatsplatz und die orthodoxe Uspenski-Kathedrale – ein imposantes rotes Backsteingebäude mit goldenen Zwiebeltürmen. Weiter geht die Fahrt nach Lahti. In dem bedeutenden Wintersportzentrum legen sie einen Stopp an den Skisprunganlagen ein. Zahlreiche Seen und dichte Wälder sehen Sie auf dem Weg nach Kuopio. Weithin sichtbar ist dessen Wahrzeichen, der 150m hohe Berg Puijo. Von seinem Aussichtsturm aus können Sie das weite Saimaa Seengebiet bestaunen. Übernachtung in Kuopio.

22.07.2021 Kuopio - Oulu - Rovaniemi - Luosto
Seen und Wälder prägen die Landschaft und je weiter sie fahren, desto dünner besiedelter sind die Regionen. Der Weg führt weiter vorbei an Oulu entlang des Bottnischen Meerbusens bis nach Rovaniemi der bedeutendsten Stadt Finnisch Lapplands. Ein paar Kilometer nördlich der Stadt befindet sich das Weihnachtsmanndorf direkt am Polarkreis. Dort angekommen werden sie wie es sich für richtige Nordlandfahrer gehört, einer Polarkreistaufe unterzogen und gemeinsam springen wir über den Polarkreis. Im Anschluss haben sie die Möglichkeit dem Weihnachtsmann einen Besuch abzustatten. Sie folgen der Eismeerstraße und erreichen bald Luosto. Das Wintersportzentrum liegt am gleichnamigen, 514 m hohen Fjell, am Rande des Pyhä-Luosto-Nationalparks, wo das nächste Hotel auf Sie wartet. Mit ein bisschen Glück haben sie hier bereits ihre erste Begegnung mit Rentieren. Übernachtung im Raum Luosto.

23.07.2021 Luosto - Inari - Nordkap
Am heutigen Tag erwartet sie eines der größten Highlights dieser Reise. *Das Ende der Welt*. DAS NORDKAP. Zum letzten Mal heißt es *immer Richtung Norden und noch ein Stück weiter*. Wälder, Seen und Flüsse prägen die einsame Landschaft ihrer heutigen Etappe. Auf der Eismeerstraße führt die weitere Route durch eine beinahe menschenleere Wildnis zur finnisch-norwegischen Grenze. Vorbei am Inarisee - der *Heilige See der Samen* und Karasjok. Bei Lakselv erreichen sie den Porsangerfjord - den längsten Fjord Nordnorwegens und durch den Nordkaptunnel schließlich die Insel Mageröya. Die letzten Kilometer geht es die kurvenreiche Straße hinauf bis zum Ziel, DAS NORDKAP. Hier haben Sie Zeit diesen besonderen Ort in Ruhe zu genießen. Auch der Besuch der Nordkaphallen darf nicht fehlen. Im Anschluss fahren sie zu ihrem Hotel. Die heutige Übernachtung findet in einem für die Gegend typischen Hotel auf der Nordkapinsel statt. Übernachtung auf der Nordkapinsel

24.07.2021 Nordkap - Alta - Bardufoss
Heute heißt es wieder Abschied nehmen vom *Hohen Norden*. Von nun an geht die Reise wieder Richtung Süden. Sie verlassen die Nordkapinsel und fahren auf der E69 über die Hochebene bis sie bei Alta, einem Handelszentrum der Samen auf die Norwegische Küste treffen. Die wunderschöne Landschaft der zerklüfteten nordnorwegischen Küste erleben sie auf dem Weg nach Bardufoss. Hinter jeder Kurve zeigt sich die Landschaft von einer anderen Perspektive und Schönheit. Lassen sie an diesem Tag vor allem die Natur mit ihren einzigartigen Bildern auf sich wirken. Übernachtung in Bardufoss.

25.07.2021 Bardufoss - Vesteralen - Lofoten
Entlang der Küste geht es weiter nach Süden. Bei Bjerkvik passieren Sie die E10 und begeben sich auf die Vesteralen. Erleben sie die Schönheit dieser Inselgruppe bei einem kleinen Abstecher, vorbei an Harstad, mit der Fähre geht es nach Flesnes, weiter über Sortland und Stokmarknes bis nach Melbu. Von hier aus nehmen sie nun die Fähre nach Fiskeböl auf den Lofoten. Die Landschaft dieser Inselgruppe ist sehr abwechslungsreich: Steil aufragende Berge, die offene See, weiße Strände und malerische Fischerdörfer machen die Lofoten zu einem der schönsten Reiseziele Europas. Lernen sie bei einem Besuch eines der Dörfer kennen - das kleine Örtchen Henningsvaer. Im Anschluss geht es weiter zur nächsten Übernachtung im wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Lofoten nach Svolvaer. Übernachtung in Svolvaer.

26.07.2021 Svolvaer - Bognes - Fauske - Mosjön
Die Fähre von Lödingen nach Bognes bringt sie in ca. 45 Minuten. wieder aufs Festland zurück. Über eine tunnel- und brückenreiche Strecke erreichen sie Fauske - bekannt für seine Marmor-Steinbrüche. Auf dem einsamen Saltfjell überqueren sie dann zum zweiten Mal den Polarkreis und legen einen Stopp im dortigen Polarkreiscenter ein. Von nun an dürfen sie sich richtige Nordlandfahrer nennen. Über den Bergwerksort Storforshei erreichen Sie Mo I Rana, eine Hafen – und Industriestadt am Ranafjord. Weiterfahrt zu Ihrem heutigen Etappenziel Mosjöen. Übernachtung in Mosjön.

27.07.2021 Mosjön - Trondheim - Dombas
Auf der heutigen Etappe kommen sie durch dichte Wälder, vorbei an der längsten Lachstreppe Europas. Es folgen geschichtsträchtige Regionen: Steinkjer und Verdal. Ihr nächstes Ziel ist die Universitätsstadt Trondheim. Der berühmte Nidarosdom ist das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens, außerdem die Krönungskirche der norwegischen Könige und Nationalheiligtum. Die farbenfrohen Speicherhäuser am Fluß Nidelv und die Brücke Bybrua sind hübsche Fotomotive. Dichte Wälder, rauschende Flüsse und die einsame Landschaft des Dovrefjells erleben sie auf Ihrem Weg nach Süden. Das Dovrefjell wird dominiert vom 2286m hohen Snöhetta. Ihr heutiges Tagesziel ist Dombas. Übernachtung in Dombas.

28.07.2021 Dombas - Geiranger - Lom - Oslo
Am heutigen Tag wartet wieder ein besonderes Highlight auf sie, der Besuch des Geiranger Fjord. Der Weg dorthin führt sie vorbei an Otta und Bismo. Die kurvenreiche und enge Passstraße führt direkt nach Geiranger. Bereits auf der Anfahrt kann man einen ersten Blick auf diesen einmaligen Fjord werfen. Unten angekommen unternehmen sie eine 1-stündige Schifffahrt. Auf der Rückfahrt machen sie bei sonnigem Wetter einen Abstecher auf den Dalsnibba (1476m) mit dem Skywalk, von dem man einen fantastischen Ausblick auf Gipfel, Gletscher und den Geiranger Fjord hat. Im weiteren Verlauf der Strecke können sie den Wasserfall Pollfoss im Ottdalen bewundern und statten der hübschen Stabkirche in Lom einen Besuch ab. Sie sehen außerdem den türkisfarbenen See Vagavatnet. Auf dem Weg zur nächsten Übernachtung fahren sie vorbei an Lillehammer, das durch die Olympischen Winterspiele 1994 weltweit bekannt wurde, in den Raum Oslo. Übernachtung im Raum Oslo.

29.07.2021 Oslo - Göteborg - Fährüberfahrt
Gleich nach dem Frühstück erwartet Sie die 4. Hauptstadt auf Ihrer Reise. Erleben sie die Sehenswürdigkeiten von Oslo bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt. Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am Oslofjord, umgeben von dichten Wäldern und beeindruckt heute mit einer Mischung aus Alt und Neu. Modern und spektakulär präsentieren sich die Sprungschanze auf dem Holmenkollen, die leuchtend weiße Oper sowie die neuen Stadtviertel, die in ehemaligen Hafenbereichen am Oslofjord entstanden. In Richtung Süden geht es weiter über Moss zur norwegisch-schwedischen Grenze bei der Svinesund-Brücke. Sie fahren parallel zur schwedischen Westküste bis nach Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens. Im Hafen erwartet sie am späten Nachmittag die Fähre der Stena Line welche sie über Nacht bequem nach Kiel bringt. Lassen sie den letzten Abend gemütlich bei einem Besuch in einem der Restaurants und Bars, oder dem Casino, dem Stena-Shop und dem Kino ausklingen. Vielleicht stellen sie sich auf Deck auch an die Reling und erinnern sich mit einem Blick Richtung Norden an 12 unvergessliche und erlebnisreiche Tage zurück. Übernachtung auf der Fähre.

30.07.2021 Fährankunft - Kiel - Heimreise
Nach dem umfangreichen Frühstücksbuffet an Bord legt das Schiff gegen 10.00 Uhr in Kiel an. Nun steht die letzte Etappe Ihrer Reise bevor. Die Heimreise. Auf direktem Weg geht es von Kiel aus zurück zu ihrem Ausstiegsort.

Leistungen im Reisepreis inbegriffen:
- 13-tägige Busfahrt im modernen Fernreisebus (mit 2 Fahrern)
- Bordservice
- Kissen und Decken an Ihrem Platz
- 9x Ü/F in gehobenen Mittelklassehotels
- 1x Ü/F in einem landestypischen Hotel auf der Nordkapinsel
- 1x Ü/F 2-Bett-Innenkabine Fähre Stockholm – Turku
- 1x Ü/F 2-Bett-Innenkabine Fähre Göteborg – Kiel
- Fährüberfahrten: Puttgarden - Rödby, Refsnes – Flesnes, Melbu – Fiskeböl, Lödingen – Bognes
- Überfahrt Öresundbrücke
- 2 Std. Stadtführung Kopenhagen
- 3 Std. Stadtführung Stockholm
- 2 Std. Stadtführung Helsinki
- 2 Std. Stadtführung Oslo
- Eintritt Elchpark
- Besuch einer Zuckerstangenbäckerei
- Eintritt Aussichtsturm Puijo Kuopio
- Besuch Weihnachtsmanndorf
- Polarkreistaufe
- Nordlandfahrer Urkunde
- Nordkapgebühr
- 1 Std. Bootsfahrt auf dem Geiranger

Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen

Einzelzimmerzuschlag: € 539,- inkl. 2x Fährüberfahrt in der Innenkabine

» Preis:
€ 1.349,- p. P. DZ / Innenk.



» Wundervolles Jersey mit Normandie & Bretagne

Reisedatum: 04.-10.08.2021


» Leistungsumfang:
1. Tag Mittwoch, 04.08.2021
Heute reisen Sie im bequemen Reisebus nach Paris. Nach Ankunft erwartet Sie Ihr Stadtführer zur 3-stündigen Erkundungstour. Aufgeteilt in Busrundfahrt durch die Stadt und einem Spaziergang sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag Donnerstag, 05.08.2021
Nach dem Frühstück fahren Sie heute weiter in den Raum Saint Malo. Saint Malo, Hafenstadt und ehemalige Kosarenstadt, gehört mit seiner von einer mächtigen Stadtmauer umgebenen Altstadt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Bretagne. Abendessen und Übernachtung im Raum Saint Malo.

3. Tag Freitag, 06.08.2021
Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Guide zu einer Stadtführung durch die Altstadt von Saint Malo. Am Abend erfolgt die Fährüberfahrt auf die größte und abwechslungsreichste der Kanalinseln, nach Jersey. Am Hafen von St. Helier erwartet Sie bereits Ihr Transferbus um Sie zu Ihrem Hotel zu bringen. Je nach Ankunftszeit haben Sie anschließend die Möglichkeit zu ersten Erkundungen der Insel. Abendessen und Übernachtung auf Jersey.

4. Tag Samstag, 07.08.2021
Frühstück im Hotel. Heute erwartet Sie atemberaubende Landschaften, spektakuläre Küstenabschnitte, verträumte Buchten und feinsandige Strände erwarten Sie heute
während Ihrer ganztägigen Inselrundfahrt. Von kristallklarem Wasser umgeben bietet Jersey über 70 km malerische Küstenlandschaft. Zahlreiche Dörfer mit Bauernhöfen und romantischen Chalets im Inselinneren laden zum Verweilen ein. Mittelalterliche Burgen und Herrenhäuser, Ganggräber aus der Steinzeit sowie alte Felskirchen sind Teil der erlebnisreichen Geschichte und lassen Sie die Vergangenheit neu erleben.
Abendessen und Übernachtung im Hotel vom Vortag.

5. Tag Sonntag, 08.08.2021
Für diesen Tag bieten wir Ihnen ein fakultatives Programm an. Genauere Infos folgen.
Abendessen und Übernachtung im Hotel vom Vortag.
6. Tag Montag, 09.08.2021
Nach dem Frühstück erfolgt die Fährüberfahrt zurück auf das französische Festland, nach Saint Malo. Von hier aus geht es vorbei an der berühmten Felseninsel Mont-Saint-Michel mit seiner Benediktinerabtei und dem reizvollen Hafenstädtchen Honfleur in die Normandie. Abendessen und Übernachtung im Raum Rouen.

7. Tag Dienstag, 10.08.2021
Voller neuer Eindrücke treten Sie heute die Heimreise an.

PROGRAMMÄNDERUNGEN AUFGRUND DES FÄHRFAHRPLANES VORBEHALTEN!

Leistungen im Preis inkl.:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- 3 Std. Stadtrundfahrt Paris
- 6x Übernachtung mit Halbpension in guten Mittelklassehotels
- 1x 2 Std. Stadtführung Saint Malo
- Fährüberfahrt St. Malo – Jersey – St. Malo
- Bus Transfer Hafen – Hotel - Hafen, inkl Gepäck, auf Jersey
- 1x Ganztagesführung Jersey


€ 269,- EZZ


Mindestteilnehmer: 35 Personen

» Preis:
€ 879,- p.P. im DZ/HP



» VISAFREI: Perlen der Ostsee

Reisedatum: 19.-28.08.2021


» Leistungsumfang:
1. Tag Donnerstag, 19.08.2021
Heute reisen Sie mit dem Bus in Richtung Norden. Der Süden Jütlands und die Insel Fünen, die oft auch als Garten Dänemarks bezeichnet wird, liegen auf Ihrem Weg nach Kopenhagen. Odense, die Hauptstadt Fünens, ist bekannt als Geburtsort des berühmten dänischen Dichter Hans Christian Andersen. Über den Großen Belt, u.a. auf einer der größten Hängebrücken der Welt, erreichen Sie die Insel Seeland und schließlich Kopenhagen. Sie finden hier altehrwürdige Schlösser und Kirchen, aber auch spektakuläre moderne Bauten, wie zum Beispiel die Königliche Oper. Bei einer Stadtführung am Abend sehen Sie unter anderem Schloss Christiansborg, das prächtige Gebäude der alten Börse und den Hafenkanal Nyhavn mit seinen hübschen Giebelhäusern. Hier gibt es viele Restaurants und Cafés, von denen man einen schönen Ausblick auf das Wasser und die Boote hat. Besonders eindrucksvoll sind das Schloss Amalienborg - die Residenz der königlichen Familie - und die sogenannte Marmorkirche. Die prächtige Kuppel der Kirche zählt übrigens zu den größten Europas! Viel kleiner, und dennoch berühmt: Natürlich steht auch die Kleine Meerjungfrau auf Ihrem Programm. Übernachtung in Kopenhagen.

2. Tag Freitag, 20.08.2021
Nach dem Frühstück erfolgt die Fahrt über die imposante Öresundbrücke nach Malmö. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem der Hauptmarkt mit dem Rathaus und die St. Petri- Kirche. Das Schloss Malmöhus dient heute als Stadtmuseum. Weiter geht es zu Ihrem Tagesziel nach Linköping. Sehenswert sind hier vor allem die Domkirche und das Freilichtmuseum "Gamla Linköping", dessen 90 historische Gebäude wie eine Kleinstadt aufgebaut sind. Auf dem Weg dahin sehen Sie den Vättersee, der zweitgrößte See des Landes. Sein Wasser ist so klar, dass man den Grund noch in 10m Tiefe sehen kann. Vom Städtchen Gränna am östlichen Ufer hat man einen schönen Blick auf die Insel Visingsö. In Gränna wird übrigens Schwedens berühmteste Süßigkeit hergestellt – die roten-weißen Zuckerstangen Polkagrisar sowie Schwedens angeblich bestes Knäckebrot. Übernachtung im Raum Linköping.

3. Tag Samstag, 21.08.2021
Nun geht es nach dem Frühstück weiter über Norrköping nach Stockholm, dem Venedig des Nordens. Die geschichtsträchtige Stadt erstreckt sich über 14 Inseln und wird deshalb auch Beauty on water genannt. Die Museen, prächtigen Schlösser und engen Sträßchen und Gassen zeugen von der traditionsreichen Historie Stockholms. Bei einer Stadtführung sehen Sie das Stadshus (Rathaus), das Königsschloss, die Altstadt Gamla Stan und vieles mehr. Um circa 20.15 Uhr bringt Sie ein Fährschiff der Viking Line nach Helsinki. Die Einschiffung findet 2 Std. vorher statt. An Bord sollten Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen und die Fahrt durch die einzigartigen Schären genießen. Sie übernachten an Bord.

4. Tag Sonntag, 22.08.2021
Frühstück an Bord. Morgens Ankunft in Helsinki, wo Sie Ihr Guide zur einer Stadtführung erwartet. Helsinki, die finnische Hauptstadt, liegt im äussersten Süden des Landes am finnischen Meerbusen. Interessante Sehenswürdigkeiten sind z.B. das Stadthaus und der Senatsplatz, um den sich die Universität und mehrere Regierungsgebäude gruppieren. Auch der Dom, eines der eindrucksvollsten Bauwerke der Stadt, befindet sich hier. Später verabschieden Sie sich von Finnland und fahren mit der St. Peterline am Abend nach St. Petersburg. Genießen Sie die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten an Bord des Schiffes. Übernachtung in Ihrer gebuchten Kabine.

5. Tag Montag, 23.08.2021
Nach dem ausgiebigen Frühstück, gegen 09.30 Uhr, erreichen Sie die russische Metropole und werden am Fährhafen von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Die Petersburger bezeichnen ihre Stadt als Hauptstadt der Kultur. Mit ihren zahlreichen Museen, allen voran die berühmten Sammlungen der Eremitage, ist die Stadt eines der schönen und bedeutendsten Kulturzentren der Welt. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie z.B. den Schlossplatz, den Dekabristenplatz, die Peter-Paul-Festung, die Isaaks Kathedrale und natürlich die Auferstehungskirche (Blutskirche) - die einzige Kirche St. Peterburgs mit typisch russischen Zwiebeltürmen. Do Swidanja, St. Petersburg! Am Abend geht es für Sie wieder auf das Schiff, welches Sie über Nacht nach Tallinn bringt. Übernachtung in der ausgewählten Kabine.

6. Tag Dienstag, 24.08.2021
Nach dem Frühstück Ankunft in der estnischen Hauptstadt. Die Silhouette Tallinns beeindruckt schon aus der Ferne: Alte Festungstürme und die Kirchtürme der historischen Altstadt ragen in den Himmel, ebenso die Kranarme des Hafens und Glasprismen des modernen Stadtzentrums. Besondere Sehenswürdigkeiten sehen Sie bei einer 2-stündigen Stadtführung. Wie die Alexander-Newskij-Kathedrale, die Oleviste-Kirche, der Toompea-Hügel sowie der Rathausplatz. Bei einem Bummel durch Tallinns Altstadt wird die Geschichte der einzigartigen Stadt an der Oststee lebendig. Genießen Sie den Abend noch in der Stadt, den Ihre Übernachtungshotel liegt heute in Tallinn.

7. Tag Mittwoch, 25.08.2021
Frühstück im Hotel. Heute heißt Ihr Tagesziel – Riga. Auf dem Weg nach Riga bietet sich ein kurzer Halt in Pärnu an der gleichnamigen Bucht an. Ihren Ruf als Kur- und Badeort verdankt die Stadt dem wohltuenden Meeresklima, dem 3km langen Strand und den zahlreichen Heil- und Kureinrichtungen. Die Stadt bietet viele Parkanlagen und Alleen, in denen Sie sich von den Strapazen der Fahrt wunderbar erholen und die Seele baumeln lassen können.
In Riga erwarten Sie zahlreiche Baudenkmäler in unterschiedlichen Stilen, die verschiedene Epochen repräsentieren. Besonders sehenswert ist das Schloss aus dem 14. Jh., das heute drei Museen beherbergt und im Mittelalter mächtiges Verteidigungsbauwerk war. Auch der Dom mit der zweitgrößten Orgel der Welt und die Petrikirche nebst ihrer Aussichtsplattform sollten unbedingt besichtigt werden. Eine 2-stündige Stadtführung bringt Ihnen die Sehenswürdigkeiten näher. Übernachtung in Riga.

8. Tag Donnerstag, 26.08.2021
Nach dem Frühstück verlassen Sie Lettland und fahren in das circa 300km entfernte Vilnius in Litauen. Diese liegt am Ufer der Vilnia. Bei der heutigen Besichtigung von Vilnius steht unter anderem der Besuch des Gediminas-Turms (Museum für Stadtgeschichte), der Peter-Paul-Kirche und des Glockenturms, der wohl teilweise aus dem 14. Jh. stammt und die Altstadt auf dem Programm. Übernachtung in Vilnius.

9. Tag Freitag, 27.08.2021
Gut gestärkt vom Frühstück setzen Sie Ihre Reise in die Hauptstadt Polens Warschau fort. Warschau ist mit rund 1,7 Mio. Einwohnern die größte Stadt des Landes. Die Altstadt wurde im Krieg fast völlig zerstört und zwischen 1949-1953 nach Gemälden des Venezianers Canaletto wieder auf erbaut. Heute ist die Altstadt mit ihren vielen schmucken Restaurants und Galerien Treffpunkt für Jugendliche, Touristen, Einheimische und Geschäftsleute. Vom 30. Stock des Kulturpalastes -ein Geschenk im Zuckerbäckerstil der ehemaligen Sowjetunion und Wahrzeichen der Stadt- hat man einen herrlichen Rundblick über die ganze Stadt. Lernen Sie es bei einer 2-stündigen Stadtführung näher kennen. Letzte Übernachtung in Warschau.

10. Tag Samstag, 28.08.2021
Nach einem letzten Frühstück im Hotel heißt es für Sie heute: Koffer packen und Adieu sagen. Die Souvenirs in Ihrem Koffer und die Erinnerungen in Ihrem Herzen werden Sie auch zuhause noch lange an den traumhaften Urlaub erinnern.

Leistungen im Preis inkl.:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- Fährüberfahrt Puttgarden – Rödby oder Rostock – Gedser
- Nachtfähre Stockholm – Helsinki mit Frühstück
- Nachtfähre Helsinki – St. Petersburg mit Frühstück
- Nachtfähre St. Petersburg – Tallinn mit Frühstück
- 6x Übernachtung in gehobenen Mittelklassehotels mit Frühstück
- 1x 2 Std. Abendspaziergang Kopenhagen
- 1x Mautgebühr Öresundbrücke
- 1x 3 Std. Stadtführung Stockholm
- 1x 3 Std. Stadtführung Helsinki
- 1x Visafreiheit für den Aufenthalt in St. Petersburg
- 1x ca. 6 Std. Stadtführung St. Petersburg
- 1x Eintritt und 1 Std. Besichtigung Peter-Paul-Festung
- Registrierungssteuer St. Petersburg
- 1x 2 Std. Stadtführung Tallinn
- 1x 2 Std. Stadtführung Riga
- 1x 2 Std. Stadtführung Vilnius
- 1x 2 Std. Stadtführung Warschau


€ 425,- EZZ

€ 65,- p. P. Aufpreis Außenkabine bei Doppelbelegung


Mindestteilnehmer: 35 Personen

» Preis:
€ 979,- p.P. im DZ/Innenk. / F