SOMMERPROGRAMM

» Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten

Reisedatum: 30.04.-03.05.2020

» Abfahrtsorte:
Berg
Naila
Leupoldsgrün
Münchberg
Bayreuth
Pegnitz

» Leistungsumfang:
Donnerstag, 30.04.2020 Anreise und Amsterdam
Nachtanreise nach Amsterdam. (Abfahrt ca. +/- 23 Uhr am 29.04.20 ab Berg.) Amsterdam, Hauptstadt und kulturelles Zentrum der Niederlande, beeindruckt mit baumbestandenen Grachten, auf denen extravagante Hausboote dümpeln, sowie mit malerischen Zugbrücken, lauschigen Hofjes und zahlreichen Giebelhäusern und Türmchen. Bei einer Grachtenfahrt können Sie die Silhouette der Stadt noch einmal auf sich wirken lassen. Nach Ankunft etwas Freizeit in Amsterdam. Dann nehmen Sie an der 3-stündigen Stadtrundfahrt Amsterdam teil. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

Freitag, 01.05.2020 Kleine Ijsselmeerrundfahrt
Frühstück im Hotel. Starten Sie heute zu Ihrer kleinen Ijsselmeerrundfahrt. Die Ijsselmeerküste der Provinz Noord-Holland erstreckt sich im Wesentlichen über die Regionen Waterland und Westfriesland. Die meisten Städte lagen einst als Fischerdörfer an den Ufern der Zuiderzee, die damals noch über einen direkten Zugang zum Meer verfügte. Über den Houtribdijk geht es dann durch die Polderlandschaft nach Lelystad. Die Stadt trägt ihren Namen zu Ehren von Cornelis Lely, dem "Erfinder"des Abschlussdeiches und der Trockenlegung der Zuiderzee. Lelystad ist mit Enkhuizen über einen 30 km langen Deich verbunden. Anschliessend schliesst sich der Kreis und bevor Sie nach Amsterdam zurückfahren besuchen Sie noch das mit Grachten durchzogene Städtchen Enkhuizen.
Anschließend begutachten Sie Amsterdam bei einer 75 minütigen Grachtenrundfahrt von seiner Wasserseite aus.

Samstag, 02.05.2020 Keukenhof - Käserei
Frühstück im Hotel. Zwischen Amsterdam und Den Haag liegt eine Wunderwelt der Blumen, der Keukenhof-Frühlingsgarten. Jedes Jahr bezaubern Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen die Besucher. Geöffnet vom 21.03.2020 bis 10.05.2020.
Bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren besuchen Sie eine Käserei und Holzschuhwerkstatt.

Sonntag, 03.05.2020 Utrecht und Heimreise
Frühstück im Hotel. Bevor Sie Holland verlassen, unternehmen Sie die Stadtbesichtigung in Utrecht, Kirchen und Grachten - das wird Ihr erster Eindruck von Utrecht sein. Sie spielten in den vergangenen Jahrhunderten der Stadt auch eine große Rolle. Erleben Sie das historische Zentrum, denn hier pulsiert immer das Leben. Um z.B. auf den Turm des mächtigen Doms der Stadt zu gelangen, müssen Sie 465 Stufen erklimmen. Haben Sie das geschafft, erwartet Sie von dort oben eine einmalige Aussicht über die Stadt und Ihre Sehenswürdigkeiten.
Heimreise am frühen Nachmittag.

Leistungen im Preis inkl.:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- Bordservice
- Kissen und Decken an Ihrem Platz
- 3x Ü/F im Raum Amersfoort
- 1x 3 Std. Stadtrundfahrt Amsterdam
- 75 Min. Grachtenrundfahrt in Amsterdam
- 1x Eintritt Keukenhof
- 1x Eintritt und Besichtigung einer Käserei und Holzschuhwerkstatt
- 1x 3 Std. Stadtführung Uetrecht

€ 99,- EZZ


» Preis:
€ 389,- p.P. im DZ



» Traumziel Nordkap und noch mehr

Reisedatum: 18.-30.06.2020

» Abfahrtsorte:
Berg
Naila
Leupoldsgrün
Münchberg
Bayreuth
Pegnitz

» Leistungsumfang:
18.06.2020 Anreise nach Kopenhagen
Sie starten ihre Reise mit unserem bequemen Fernreisebus. Getreu dem Motto *immer Richtung Norden und noch ein Stück weiter*. Von der Insel Fehmarn bringt Sie ein Fährschiff der Scandlines in nur 45 Min. auf der Vogelfluglinie bis nach Rodby in Dänemark. Auf Ihrem Weg nach Kopenhagen sehen sie die Insel Falster, die über 1700m lange Faröbrücke und Seeland, die größte Insel Dänemarks. An der Ostküste, am Öresund, liegt die dänische Hauptstadt. Kopenhagen wurde schon mehrfach als lebenswerteste Stadt der Welt ausgezeichnet und vereint skandinavische Tradition mit Moderne: Sie finden hier altehrwürdige Schlösser und Kirchen, aber auch spektakuläre moderne Bauten. Übernachtung direkt in Kopenhagen.


19.06.2020 Kopenhagen - Gränna - Linköping
Bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt können sie heute die schönsten Bauwerke und Attraktionen der dänischen Hauptstadt bewundern. Unter anderem Schloss Christiansborg, das prächtige Gebäude der alten Börse und den Hafenkanal Nyhavn mit seinen hübschen Giebelhäusern. Natürlich steht auch ein Besuch bei der kleinen Meerjungfrau auf Ihrem Programm. Danach haben sie noch etwas freie Zeit die Stadt auf eigene Faust zu bewundern. Über die Öresundbrücke geht Ihre Fahrt weiter nach Schweden vorbei an Malmö und der Universitätsstadt Lund. Auf dem Weg liegt Laganland, ein kleines Elchgehege, wo die Möglichkeit besteht, die Tiere einmal aus der Nähe zu sehen. Danach geht es über Värnamo nach Jönköping wo sie auf die Südspitze des Vätternsees, dem zweitgrößten See des Landes, treffen und weiter bis nach Gränna. Hier wird seit 1859 die wohl berühmteste Süßigkeit Schwedens hergestellt. Die Zuckerstangen *Polkagrisar*. Ein Besuch einer der bekannten Zuckerbäckereien steht als nächstes auf dem Programm. Auf den letzten Kilometern vorbei an Mjölby erreichen Sie schließlich Linköping ihr heutiges Etappenziel. Übernachtung in Linköping.

20.06.2020 Linköping - Götakanal - Stockholm
Am Morgen machen sie einen kleinen Abstecher nach Bergs Slussar und statten dem berühmten Götakanal einen Besuch ab. Sie machen Halt an einer der 58 Schleusen, die es entlang der Wasserstraße gibt. Im weiteren Verlauf der Strecke fahren sie vorbei an Norrköping bis nach Stockholm. In der schwedischen Hauptstadt werden sie bereits von einem Guide erwartet, welcher ihnen bei einer
3-stündigen Stadtführung die schönsten Seiten Stockholms näherbringen wird. Mit ihren zahlreichen prachtvollen Bauten und der wunderbaren Lage auf vierzehn Inseln zählt sie zu einer der reizvollsten Hauptstädten Europas. Im Anschluss bleibt ihnen noch etwas Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erleben. Vom Fährhafen in Stockholm legt am Abend das moderne Fährschiff in Richtung Turku ab. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Fahrt durch das malerische Mosaik aus mehr als 20.000 Schäreninseln - eines der größten Archipele seiner Art weltweit. Genießen sie die wunderbaren Ausblicke und den Aufenthalt an Bord.

21.06.2020 Turku - Helsinki - Lathi - Kuopio
Am frühen Morgen legt ihr Schiff in Turku an, nun geht es mit dem Bus weiter in Fahrtrichtung Osten. Vorbei an der alten Handelsstadt Salo fahren Sie bis nach Helsinki. In der finnischen Hauptstadt gibt es viel zu bewundern, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten erleben sie bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt. Bekannt wurde die Stadt vor allem durch ihre schönen Kirchen, z.B. die unterirdische Felsenkirche, den Dom am klassizistischen Senatsplatz und die orthodoxe Uspenski-Kathedrale – ein imposantes rotes Backsteingebäude mit goldenen Zwiebeltürmen. Weiter geht die Fahrt nach Lahti. In dem bedeutenden Wintersportzentrum legen sie einen Stopp an den Skisprunganlagen ein. Zahlreiche Seen und dichte Wälder sehen Sie auf dem Weg nach Kuopio. Weithin sichtbar ist dessen Wahrzeichen, der 150m hohe Berg Puijo. Von seinem Aussichtsturm aus können Sie das weite Saimaa Seengebiet bestaunen. Übernachtung in Kuopio.

22.06.2020 Kuopio - Oulu - Rovaniemi - Luosto
Seen und Wälder prägen die Landschaft und je weiter sie fahren, desto dünner besiedelter sind die Regionen. Der Weg führt weiter vorbei an Oulu entlang des Bottnischen Meerbusens bis nach Rovaniemi der bedeutendsten Stadt Finnisch Lapplands. Ein paar Kilometer nördlich der Stadt befindet sich das Weihnachtsmanndorf direkt am Polarkreis. Dort angekommen werden sie wie es sich für richtige Nordlandfahrer gehört, einer Polarkreistaufe unterzogen und gemeinsam springen wir über den Polarkreis. Im Anschluss haben sie die Möglichkeit dem Weihnachtsmann einen Besuch abzustatten. Sie folgen der Eismeerstraße und erreichen bald Luosto. Das Wintersportzentrum liegt am gleichnamigen, 514 m hohen Fjell, am Rande des Pyhä-Luosto-Nationalparks, wo das nächste Hotel auf Sie wartet. Mit ein bisschen Glück haben sie hier bereits ihre erste Begegnung mit Rentieren. Übernachtung im Raum Luosto.

23.06.2020 Luosto - Inari - Nordkap
Am heutigen Tag erwartet sie eines der größten Highlights dieser Reise. *Das Ende der Welt*. DAS NORDKAP. Zum letzten Mal heißt es *immer Richtung Norden und noch ein Stück weiter*. Wälder, Seen und Flüsse prägen die einsame Landschaft ihrer heutigen Etappe. Auf der Eismeerstraße führt die weitere Route durch eine beinahe menschenleere Wildnis zur finnisch-norwegischen Grenze. Vorbei am Inarisee - der *Heilige See der Samen* und Karasjok. Bei Lakselv erreichen sie den Porsangerfjord - den längsten Fjord Nordnorwegens und durch den Nordkaptunnel schließlich die Insel Mageröya. Die letzten Kilometer geht es die kurvenreiche Straße hinauf bis zum Ziel, DAS NORDKAP. Hier haben Sie Zeit diesen besonderen Ort in Ruhe zu genießen. Auch der Besuch der Nordkaphallen darf nicht fehlen. Im Anschluss fahren sie zu ihrem Hotel. Die heutige Übernachtung findet in einem für die Gegend typischen Hotel auf der Nordkapinsel statt. Übernachtung auf der Nordkapinsel

24.06.2020 Nordkap - Alta - Bardufoss
Heute heißt es wieder Abschied nehmen vom *Hohen Norden*. Von nun an geht die Reise wieder Richtung Süden. Sie verlassen die Nordkapinsel und fahren auf der E69 über die Hochebene bis sie bei Alta, einem Handelszentrum der Samen auf die Norwegische Küste treffen. Die wunderschöne Landschaft der zerklüfteten nordnorwegischen Küste erleben sie auf dem Weg nach Bardufoss. Hinter jeder Kurve zeigt sich die Landschaft von einer anderen Perspektive und Schönheit. Lassen sie an diesem Tag vor allem die Natur mit ihren einzigartigen Bildern auf sich wirken. Übernachtung in Bardufoss.

25.06.2020 Bardufoss - Vesteralen - Lofoten
Entlang der Küste geht es weiter nach Süden. Bei Bjerkvik passieren Sie die E10 und begeben sich auf die Vesteralen. Erleben sie die Schönheit dieser Inselgruppe bei einem kleinen Abstecher, vorbei an Harstad, mit der Fähre geht es nach Flesnes, weiter über Sortland und Stokmarknes bis nach Melbu. Von hier aus nehmen sie nun die Fähre nach Fiskeböl auf den Lofoten. Die Landschaft dieser Inselgruppe ist sehr abwechslungsreich: Steil aufragende Berge, die offene See, weiße Strände und malerische Fischerdörfer machen die Lofoten zu einem der schönsten Reiseziele Europas. Lernen sie bei einem Besuch eines der Dörfer kennen - das kleine Örtchen Henningsvaer. Im Anschluss geht es weiter zur nächsten Übernachtung im wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Lofoten nach Svolvaer. Übernachtung in Svolvaer.

26.06.2020 Svolvaer - Bognes - Fauske - Mosjön
Die Fähre von Lödingen nach Bognes bringt sie in ca. 45 Minuten. wieder aufs Festland zurück. Über eine tunnel- und brückenreiche Strecke erreichen sie Fauske - bekannt für seine Marmor-Steinbrüche. Auf dem einsamen Saltfjell überqueren sie dann zum zweiten Mal den Polarkreis und legen einen Stopp im dortigen Polarkreiscenter ein. Von nun an dürfen sie sich richtige Nordlandfahrer nennen. Über den Bergwerksort Storforshei erreichen Sie Mo I Rana, eine Hafen – und Industriestadt am Ranafjord. Weiterfahrt zu Ihrem heutigen Etappenziel Mosjöen. Übernachtung in Mosjön.

27.06.2020 Mosjön - Trondheim - Dombas
Auf der heutigen Etappe kommen sie durch dichte Wälder, vorbei an der längsten Lachstreppe Europas. Es folgen geschichtsträchtige Regionen: Steinkjer und Verdal. Ihr nächstes Ziel ist die Universitätsstadt Trondheim. Der berühmte Nidarosdom ist das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens, außerdem die Krönungskirche der norwegischen Könige und Nationalheiligtum. Die farbenfrohen Speicherhäuser am Fluß Nidelv und die Brücke Bybrua sind hübsche Fotomotive. Dichte Wälder, rauschende Flüsse und die einsame Landschaft des Dovrefjells erleben sie auf Ihrem Weg nach Süden. Das Dovrefjell wird dominiert vom 2286m hohen Snöhetta. Ihr heutiges Tagesziel ist Dombas. Übernachtung in Dombas.

28.06.2020 Dombas - Geiranger - Lom - Oslo
Am heutigen Tag wartet wieder ein besonderes Highlight auf sie, der Besuch des Geiranger Fjord. Der Weg dorthin führt sie vorbei an Otta und Bismo. Die kurvenreiche und enge Passstraße führt direkt nach Geiranger. Bereits auf der Anfahrt kann man einen ersten Blick auf diesen einmaligen Fjord werfen. Unten angekommen unternehmen sie eine 1-stündige Schifffahrt. Auf der Rückfahrt machen sie bei sonnigem Wetter einen Abstecher auf den Dalsnibba (1476m) mit dem Skywalk, von dem man einen fantastischen Ausblick auf Gipfel, Gletscher und den Geiranger Fjord hat. Im weiteren Verlauf der Strecke können sie den Wasserfall Pollfoss im Ottdalen bewundern und statten der hübschen Stabkirche in Lom einen Besuch ab. Sie sehen außerdem den türkisfarbenen See Vagavatnet. Auf dem Weg zur nächsten Übernachtung fahren sie vorbei an Lillehammer, das durch die Olympischen Winterspiele 1994 weltweit bekannt wurde, in den Raum Oslo. Übernachtung im Raum Oslo.

29.06.2020 Oslo - Göteborg - Fährüberfahrt
Gleich nach dem Frühstück erwartet Sie die 4. Hauptstadt auf Ihrer Reise. Erleben sie die Sehenswürdigkeiten von Oslo bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt. Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am Oslofjord, umgeben von dichten Wäldern und beeindruckt heute mit einer Mischung aus Alt und Neu. Modern und spektakulär präsentieren sich die Sprungschanze auf dem Holmenkollen, die leuchtend weiße Oper sowie die neuen Stadtviertel, die in ehemaligen Hafenbereichen am Oslofjord entstanden. In Richtung Süden geht es weiter über Moss zur norwegisch-schwedischen Grenze bei der Svinesund-Brücke. Sie fahren parallel zur schwedischen Westküste bis nach Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens. Im Hafen erwartet sie am späten Nachmittag die Fähre der Stena Line welche sie über Nacht bequem nach Kiel bringt. Lassen sie den letzten Abend gemütlich bei einem Besuch in einem der Restaurants und Bars, oder dem Casino, dem Stena-Shop und dem Kino ausklingen. Vielleicht stellen sie sich auf Deck auch an die Reling und erinnern sich mit einem Blick Richtung Norden an 12 unvergessliche und erlebnisreiche Tage zurück. Übernachtung auf der Fähre.

30.06.2020 Fährankunft - Kiel - Heimreise
Nach dem umfangreichen Frühstücksbuffet an Bord legt das Schiff gegen 10.00 Uhr in Kiel an. Nun steht die letzte Etappe Ihrer Reise bevor. Die Heimreise. Auf direktem Weg geht es von Kiel aus zurück zu ihrem Ausstiegsort.

Leistungen im Reisepreis inbegriffen:
- 13-tägige Busfahrt im modernen Fernreisebus (mit 2 Fahrern)
- Bordservice
- Kissen und Decken an Ihrem Platz
- 9x Ü/F in gehobenen Mittelklassehotels
- 1x Ü/F in einem landestypischen Hotel auf der Nordkapinsel
- 1x Ü/F 2-Bett-Innenkabine Fähre Stockholm – Turku
- 1x Ü/F 2-Bett-Innenkabine Fähre Göteborg – Kiel
- Fährüberfahrten: Puttgarden - Rödby, Refsnes – Flesnes, Melbu – Fiskeböl, Lödingen – Bognes
- Überfahrt Öresundbrücke
- 2 Std. Stadtführung Kopenhagen
- 3 Std. Stadtführung Stockholm
- 2 Std. Stadtführung Helsinki
- 2 Std. Stadtführung Oslo
- Eintritt Elchpark
- Besuch einer Zuckerstangenbäckerei
- Eintritt Aussichtsturm Puijo Kuopio
- Besuch Weihnachtsmanndorf
- Polarkreistaufe
- Nordlandfahrer Urkunde
- Nordkapgebühr
- 1 Std. Bootsfahrt auf dem Geiranger


Einzelzimmerzuschlag: € 539,- inkl. 2x Fährüberfahrt in der Innenkabine




» Preis:
€1.299,- p.P. in DZ SUPERFRÜHBUCHERPREIS bis 31.10.2019

Diese Reise ist bereits ausgebucht! Sie können sich aber hier auf die Warteliste setzen lassen.
Sollte noch jemand abspringen, haben Sie so die Chance nachzurücken!